Indem Sie CORUM-Anteile kaufen, tätigen Sie eine Immobilienanlage: Es handelt sich dabei um eine langfristige Anlage mit beschränkter Liquidität, bei der Kapital und Erträge nicht garantiert sind.

ANLAGEGLOSSAR

GESELLSCHAFTERVERSAMMLUNG

Bei der ordentlichen Gesellschafterversammlung kommen einmal jährlich alle Gesellschafter von CORUM zusammen, um den Abschluss und die Verwaltung des vergangenen Jahres sowie den Schätz-, Realisations- und Wiederherstellungswert zu genehmigen, die Mitglieder des Aufsichtsrats zu wählen, die Abschlussprüfer und den Immobiliensachverständigen zu ernennen und der Verwaltungsgesellschaft Fragen zur Entwicklung ihrer Anlage stellen zu können. Die außerordentliche Gesellschafterversammlung trifft „außerordentliche“ Beschlüsse wie eine Änderung der Statuten oder der Dauer des Fonds, Kapitalerhöhungen usw.