Aus der Presse

Immobilienfonds CORUM Eurion ist ISR-zertifiziert

CORUM Eurion, der dritte Immobilienfonds der CORUM-Produktpalette, der 2020 aufgelegt wurde und ausschließlich in der Eurozone investiert, wurde vom französischen Ministerium für Wirtschaft, Finanzen und Konjunktur mit dem ISR-Label ausgezeichnet. In Österreich kann dieser Fonds derzeit noch nicht gezeichnet werden.

Die Kontinuität einer globalen und langfristigen Strategie

Die Investitionspolitik der CORUM-Gruppe hat Umwelt-, Sozial- und Governance-Fragen immer als integralen Bestandteil ihrer Strategie betrachtet. Die Auswahl von Qualitätsgebäuden und die Durchführung der notwendigen Investitionen zu ihrer Verbesserung - sei es unter Umweltgesichtspunkten, unter Berücksichtigung des gesellschaftlichen Wandels oder im Hinblick auf die Lebensqualität der Bewohner - ermöglicht es, Mieter zu binden und den Wert des Portfolios langfristig zu steigern. Eine lange Mietdauer erhöht die Sichtbarkeit der Erträge des Fonds und damit die potenziellen Ausschüttungen an seine Anleger. Die Strategie, den Mieter in den Mittelpunkt der Wertschöpfung zu stellen, wird seit 10 Jahren erfolgreich zum Nutzen von 60 000 Anteilseignern umgesetzt, die ein Immobilienvermögen von 4 Milliarden Euro repräsentieren. 

Dieses Label ist eine logische Fortsetzung des Strebens nach Performance, das die CORUM-Produktpalette berühmt gemacht hat. Es steht nicht nur für eine Strategie, die Performance für ihre Anleger und Engagement für die Mieter verbindet, sondern auch für die Transparenz, die die CORUM Gruppe einzigartig gemacht hat. Es ist ein weiterer Meilenstein auf dem Weg zu einer neuen, engagierten, konkreten und sinnvollen Art des Investierens, für die sich die Gruppe seit ihrer Gründung einsetzt.

ISR für CORUM Eurion: einer der Hebel zur Wertsteigerung des Portfolios

Dieses Label, das für 3 Jahre verliehen wird, basiert auf der Bewertung und regelmäßigen Überwachung von 23 Kriterien, deren Hauptziele sind: 

  • Reduzierung des Energie- und Wasserverbrauchs in Gebäuden
  • Verbesserung des Komforts, der Gesundheit, der Sicherheit, der Zugänglichkeit und der Qualität der Dienstleistungen, die den Mietern zur Verfügung gestellt werden, um ihnen einladende Räume zu bieten
  • Aufnahme eines Dialogs mit diesen Mietern, um einen gemeinsamen Ansatz für ökologische und soziale Fragen zu finden

"Als langfristiger Partner von Investoren und Mietern ist es selbstverständlich, soziale und ökologische Komponenten in die Investition und das Immobilienmanagement eines Immobilienfonds zu integrieren", sagt Frédéric Puzin, Gründer von CORUM. Die Umwelteffizienz von Gebäuden und das Wohlbefinden ihrer Bewohner ist ein Hebel, um unser Leistungsziel zu erreichen. Dieses Label spiegelt einfach unsere Überzeugung wider. "

Dieses ISR-Label ist nicht das erste für die CORUM-Gruppe, das es bereits 2019 für ihren Projektfinanzierungsfonds CORUM Butler Smart ESG erhalten hat. 

Der CORUM Eurion soll bis 2021 eine jährliche Performance von mehr als 6 %* erreichen, mit einem Jahresziel von 4,5 %*. Nach knapp 18 Monaten des Bestehens gab die Gruppe die Aufwertung des Anteilspreises des SCPI CORUM Eurion zum 1. Juli 2021 um 2% von 200 € auf 204 € einschließlich Zeichnungsgebühren und Provisionen bekannt. Seine Kapitalisierung erreichte am 30. September 2021 252 Millionen Euro. Mehr als 8.000 Anleger haben ihm bereits ihr Vertrauen geschenkt.

 

Die Wertentwicklungsziele und -prognosen verstehen sich abzüglich der Verwaltungsgebühren und stellen keine Zusicherung der Wertentwicklung dar. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Garantie für die zukünftige Wertentwicklung. Bei den von CORUM vertriebenen Produkten handelt es sich um langfristige Anlagen, die keine Rendite- oder Performance-Garantie bieten und ein Risiko des Kapital- und Liquiditätsverlustes beinhalten. Der Ertrag ist nicht garantiert und hängt von der Entwicklung des Immobilien- und Finanzmarktes sowie des Wechselkurses ab. 

* Rendite (DVM): Ausschüttungssatz auf den Marktwert, definiert als Bruttodividende vor französischen und ausländischen Abzügen, die für das Jahr N gezahlt wurde, geteilt durch den durchschnittlichen Käuferpreis für das Jahr N des Anteils. 

Interner Zinsfuß (IRR): 4,5% über 10 Jahre. Der IRR misst die Rentabilität der Investition über einen bestimmten Zeitraum. Er berücksichtigt die Wertentwicklung des Anteils, die während des Zeitraums ausgeschütteten Dividenden sowie die vom Sparer getragenen Zeichnungs- und Verwaltungsgebühren.

CORUM Investments vermarktet die Produkte der CORUM-Gruppe, die sich auf das Immobiliensparen und die Finanzierung von Geschäftsprojekten für private und institutionelle Kunden spezialisiert hat,

CORUM Investments ist Teil von CORUM L'Épargne, SAS mit einem Aktienkapital von 100.000 €, RCS Paris n ° 851 245 183, Hauptsitz in 1 rue Euler 75008 Paris, eingetragen bei ORIAS unter der Nummer 20002932 (www.orias.fr) in seiner Eigenschaft als Finanzanlageberater, Mitglied der CNCIF, von der AMF zugelassene Kammer, Vermittler von Bankgeschäften und Zahlungsdiensten, Versicherungsvermittler und allgemeiner Versicherungsvertreter unter der Aufsicht der ACPR, 4, place de Budapest CS 92459 75436 Paris Cedex 9.

CORUM Eurion, SCPI Visum n ° 20-04 von der AMF vom 21. Januar 2020 ist ein SCPI verwaltet von CORUM Asset Management, 1, rue Euler 75008 Paris Agrément AMF GP-11000012 vom 14. April 2011.

Der CORUM Butler Smart ESG Bond Fund ist ein vom BCI zugelassener irischer Fonds, der von der Verwaltungsgesellschaft CORUM Butler Asset Management mit Sitz in Dublin verwaltet wird und von der Central Bank of Ireland am 19. Oktober 2018 zugelassen wurde (Nr. C176313).

Partager cet article